Deko-Banner

Einstiegsseite Aktuelles (→ Archiv)

Kolloquium am 3.7.17: Prof. Dr. Claus Ropers

Forschung

  • Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern die Einrichtung der Nachwuchsforschergruppe zum Thema Quantum gravity bewilligt.
    Die von Dr. Norbert Bodendorfer geleitete Forschergruppe „Quantum gravity techniques for real world applications of the Gauge/Gravity duality“ richtet ihren Fokus auf die weitere Erforschung der Eich-Gravitations-Dualität. Der besondere Fokus der Nachwuchswissenschaftler besteht darin, Techniken aus der Schleifenquantengravitation anzuwenden. Diese erlauben es, bisher unzugängliche Sektoren der Quantengravitation zu untersuchen und somit neue Regionen der Quantenfeldtheorien über die Dualität zugänglich zu machen. → weitere Infos
  • DFG fördert Projekt „Nichtlineare THz-Dynamik und Quantenvakuum-Photonik gequetschter Quantenvakua“ mit 400T€
    In diesem von Dr. Christoph Lange und Prof. Dr. Dominique Bougeard geleiteten Projekt wird die Wechselwirkung von Licht und Materie in maßgeschneiderten nanophotonischen Strukturen in einem noch nie zuvor erreichten Grenzbereich extrem starker Kopplung untersucht. Die Ziele des Projektes betreffen grundlegende Fragestellungen der modernen Quantenelektrodynamik, welche durch eigens dafür konzipierte Nanoresonatoren im Terahertz-Spektralbereich geklärt werden sollen. Die in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Rupert Huber hergestellten Strukturen erlauben, neuartige Quantenzustände von Lichtfeldern herzustellen, wobei insbesondere Materialien wie Graphen im Fokus stehen.
  • DFG bewilligt neuen SFB in der Regensburger Festkörperphysik
    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat auf ihrer diesjährigen Frühjahrssitzung der Einrichtung eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB) an der Universität Regensburg zugestimmt. Der Forschungsverbund SFB 1277 mit dem Titel „Emergente relativistische Effekte in der Kondensierten Materie: Von grundlegenden Aspekten zu elektronischer Funktionalität“ wird ab dem 1. Juli 2017 vier Jahre lang mit knapp 9 Mio. Euro gefördert. Sprecher des neuen Sonderforschungsbereiches wird Prof. Dr. Klaus Richter, Lehrstuhl für Theoretische Physik an der Universität Regensburg. → Pressemitteilung

Infrastruktur

EDV, IT

 
Letzte Änderung: 24.07.2017 von Webmaster