Deko-Banner

Einstiegsseite Aktuelles

Kalendaria

Kolloquium am 28.10.2019: Prof. Dr. Francesco Giazotto

Studium und Lehre

  • Regensburg ist MINT-Region
    Die Region Regensburg gehört jetzt zum „MINT-Netz Bayern“. Ziel dieses Programmes ist es, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu wecken. Die Universität Regensburg, die OTH und die Stadt Regensburg hatten sich dafür schon vor vier Jahren zusammengetan und Mitstreiter in der Region gesucht. 12 Unternehmen und Einrichtungen gründeten 2018 den Verein MINT-Labs Regensburg e.V., der Spatenstich für ein Schülerforschungszentrum ist im Juni 2019 gefallen. Koordiniert wird das Projekt vom neuen MINT-Manager Dr. Fabian Queck. → Bericht der MZ vom 28.8.19
  • „Wunderwelt Physik“ begeistert Schüler
    Zwanzig Schülerinnen und Schüler verbrachten die erste Woche ihrer Ferien an der Uni. Im Rahmen der Aktion „Wunderwelt Physik“, die in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt angeboten wird, konnten sich die 12- bis 16-Jährigen einen intensiven Einblick in die Welt von Hebelmechanik und Elektronik verschaffen. → Bericht aus der MZ

Forschung

  • Dissertationspreis der Fakultät an Dr. Philipp Nagler
    Zum ersten Mal in ihrer Geschichte verlieh die Fakultät für Physik in diesem Jahr ihren Promotionspreis, der mit 4.000 Euro dotiert ist und von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung finanziert wird. Ziel des Preises ist es, herausragende akademische Leistung öffentlich zu würdigen – in einem Maß, das über das herkömmliche Notenspektrum weit hinausgeht. Erster Preisträger ist Dr. Philipp Nagler, das Thema seiner prämierten Doktorarbeit – „Exciton spectroscopy of van der Waals heterostructures“. Siehe auch Pressemitteilung der Universität zum Tag der Physik
  • Prof. Dr. Tilo Wettig wurde in den Strategieausschuss Nationales Hochleistungsrechnen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern berufen. (Pressemitteilung)

Infrastruktur

EDV, IT

 
Letzte Änderung: 17.10.2019 von Webmaster