Deko-Banner
   
HOME KONZEPT BEWERBUNG STUDIUM LEBEN KONTAKT

Erlangen

Erlangen ist eine 100.000 Einwohner zählende Stadt in nächster Nähe von Nürnberg. Sie beherbergt die traditionsreiche Friedrich-Alexander-Universität, welche mit 25.000 Studenten zu den größten Deutschlands zählt. Die fahrradfreundliche Stadt ist von Studenten, innovativem Geist und wirtschaftlichem Wohlstand geprägt.
Erlangen bietet ideale Studienbedingungen: Eine hohe Konzentration von universitären Einrichtungen, staatlichen Forschungsinstituten und zahlreichen High-Tech-Unternehmen auf engem Raum, so dass alle Distanzen bequem mit dem Rad überbrückt werden können. Als ambitionierter Student findet man zahlreiche Möglichkeiten an der Spitze der weltweiten Forschung und Entwicklung teilzuhaben. Das bekannte MP3-Format wurde beispielsweise bei Fraunhofer in Erlangen entwickelt und das Department Physik wird nicht umsonst als eine der forschungsstärksten Adressen im CHE-Hochschulranking geführt.
Erlangen gehört zu den attraktivsten und wachstumsstärksten Standorten in Deutschland, was die Stadt den vielen ansässigen Unternehmen verdankt. Insbesondere Siemens - das nach dem zweiten Weltkrieg Erlangen zu einem der weltweit größten Standorte ausbaute - und viele kleine High-Tech-Unternehmen tragen den wirtschaftlichen Erfolg. Erlangen fördert seine Wirtschaft mit innovativen Konzepten und ist bestrebt “Bundeshauptstadt der Medizintechnik” zu werden. Siehe auch: Erlangen als Deutschlands lebenswerteste Stadt im Städtetest der Wirtschaftswoche.

Regensburg

Die Regensburger Altstadt besitzt eine einzigartige Mischung aus historischem Kleinod und lebendigem Leben. 2006 wurde die Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof wegen ihres bestens erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Heute pulsiert an den historischen Schauplätzen, die Zeugnis von der europäischen Dimension Regensburgs aus der rund 2000-jährigen Geschichte ablegen, das Leben – und dafür sorgen nicht zuletzt die rund 23.000 Studierenden der drei in Regensburg ansässigen Hochschulen.
Die Universität Regensburg, gegründet 1962, ist eine moderne Campusuniversität am Stadtrand der mittelalterlich geprägten Stadt. Sie verfügt über ein breites Fächerspektrum und überzeugt zugleich durch ihre gute Betreuungsrelation und eine exzellente Infrastruktur. Zunächst als regionale Universität geplant, hat sie sich zu einem renommierten, internationalen Zentrum für Forschung und Lehre entwickelt.
Die Forschung an der Universität Regensburg zeichnet sich durch Schwerpunkte u.a. in den Kulturwissenschaften, der Wirtschaftswissenschaft und Informationswissenschaft sowie der Life- und Nano-Sciences aus. Eine Dokumentation der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat 2009 und 2014 für die Physik eine Spitzenstellung in der Forschung ergeben.
   
 
Letzte Änderung: 01.10.2015 von Webmaster