Deko-Banner

Einführung in Matlab (2SWSt, 3 LPs)


(Bild aus Wikipedia)
MATLAB ist eine weitverbreitete Software der Firma MathWorks zur Lösung mathematischer Probleme und zur grafischen Darstellung der Ergebnisse. MATLAB (MATrix LABoratory) ist optimiert auf numerische Berechnungen mithilfe von Matrizen. MATLAB dient im Gegensatz zu Computeralgebrasystemen also nicht zur symbolischen Lösung von Problemen.

Voraussetzung für das Bestehen des Kurses

Gliederung des Kurses

An vier Tagen wird ausschließlich das Matlab-Core-System behandelt, auf Toolboxes wird nur hingewiesen. Am 5. Tag wird die Image Processing Toolbox vorgestellt, die für viele Forschungsgebiete von großem Nutzen sein sollte. Die Arbeitsmaterialen zu Kap. 1 bis 4 sind über diese Seite nur für Angehörige der Universität Regensburg abrufbar. Kap.5 ist auf Grips zu finden. Danke auch an Andreas Augustin für die Matlab-Befehlsübersicht!
Hinweis: Wer am ersten Kurstag den entsprechenden Wunsch äußert, bekommt von uns spätestens am zweiten Kurstag das Skript (Kap. 1-4), gedruckt in schwarz/weiss, kostenlos. Die Übungsblätter und die Kurzreferenz teilen wir am ersten Tag an alle aus.
  • Kapitel I: Grundlagen (Übungsaufgaben) (Lösungsvorschläge)
    1. Um was geht es?
    2. Matlab an der Uni Regensburg
    3. Die ersten Schritte
    4. Die Online-Hilfe
    5. Grundlegendes Matrizen-Handling
    6. Matrix-Subscripts
    7. Ausdrücke
    8. Weitere Vektor- und Matrizen-Operationen
    9. Logical Subscripting
    10. Input- und Output-Formatierung
  • Kapitel II: Graphik und Datenanalyse (Übungsaufgaben) (Lösungsvorschläge)
    1. Der erste (Daten-)Plot... mit plot, xlabel, ylabel, title
    2. fuplot plottet Funktionen direkt
    3. Und schon mal ein 3D-Linienplot
    4. Mehrere Kurven in einem Plot, Legenden und Line Styles
    5. Logarithmische Plots, ein komplexer Vektor, ein Polar-Plot
    6. Mehrere Plots in einem Bild
    7. Plots steuern mit axis, grid, text, figure, clf
    8. 3D-Plots (Drahtnetz mit mesh, Oberflächen mit surf)
    9. Plot-Tools
    10. Ein bisschen Datenanalyse
  • Kapitel III: Programmierung (Übungsaufgaben) (Lösungsvorschläge)
    1. if-Abfrage, Gleichheit
    2. switch - case
    3. for, while, break, continue
    4. Ein- und Ausgabe am Bildschirm
    5. Weitere Datenstrukturen
    6. Funktionen
  • Kapitel IV: Was gibt es sonst noch? (Übungsaufgaben) (Lösungsvorschläge)
    1. Function functions (Nullstellen, Numerische Integration)
    2. Differentialgleichungen
    3. Signalverarbeitung, FFT
    4. Dünne Matrizen
    5. Handle Graphics und der Weg ins Chaos ...
    6. Movies
    7. Graphischer Input
    8. Bilder
    9. C-orientierte File-Ein- und Ausgabe
    10. Die MATLAB-Umgebung
  • Kapitel V: Die Image Processing Toolbox
    1. Bilder in Matlab
    2. Lesen und Schreiben von Bildern
    3. Bilder darstellen und untersuchen
    4. Räumliche Transformationen
    5. Filterung in der Orts- und Frequenz-Domäne, 2D-FFT
    6. Morphologische Operationen
    7. Analyse und Verbesserung von Bildern
    8. Was gibt's sonst noch in der Image Processing Toolbox?
Am letzten Tag gibt's anstelle von Übungsaufgaben nachmittags noch eine kleine Abschlussklausur.

Literatur

 
Letzte Änderung: 03.08.2017 von Webmaster