Deko-Banner

PC-Messtechnik mit LabView

Blockkurs, 2 Wochen ganztägig; 4SWSt, 6 LP
php Die IT berührt mittlerweise so gut wie alle Bereiche unseres Lebens. Damit ein Rechner technische Aufgaben erfüllen kann, muss er mit seiner Umwelt kommunizieren, Signale diverser Art aufnehmen, verarbeiten und oft auch Steuer- und Regel-Output erzeugen.
Dieser Kurs besteht aus 3 Teilen::
  1. Grundlagen der Sensorik, Messtechnik und Signal-Konditionierung (Theorie und Praxis)
  2. Einführung in die Laborsoftware LabVIEW von National Instruments
  3. Projekte in Kleingruppen: Steuerung/Regelung/Messdatenerfassung am PC mit LabView an Hand exemplarischer Versuchsaufbauten. Anregungen der Kursteilnehmer werden gerne umgesetzt!

Als Kurs-Voraussetzungen werden benötigt:


Literatur zu LabView

Einen sehr guten Einstieg verschaffen die in der LabVIEW-Installation enthaltenen Dateien "Erste Schritte LabView.pdf", "Schnellübersicht LabView.pdf", "Grundlagen LabView.pdf" und " Benutzerhandbuch LabView.pdf". Diese können auch von www.ni.com kostenfrei heruntergeladen werden. Durch den großen Marktanteil in der Wirtschaft gibt es für LabVIEW auch sehr viele (kostenpflichtige) Bücher zu kaufen. Empfehlenswert ist dabei das Buch von Bernwald Mütterlein, Handbuch für die Programmierung mit LabVIEW aus Spektrum Akademischer Verlag.

Gliederung des Abschnittes Einführung in LabView

  1. Einführung
  2. Bedienung & Grundfunktionen
    • Werkzeugkasten
    • Paletten
    • Variablentypen
    • Datenfluss und Verkabelung
    • Debugging
    • Dokumentation und Kommentieren von Programmen
  3. Strukturen
    • Schleifen & Strukturen
      • for/while - Schleifen
      • case - Struktur
      • Sequenzen
      • Mathematische Knoten
      • Ereignis- und zeitgesteuerte Strukturen
    • Funktionsweise von Strukturen und deren zeitliche Abarbeitung
    • Übergabe von Daten an, innerhalb und von Strukturen innerhalb eines Programms
    • Einbinden von externem Programmcode (DLLs, C, MATLAB, Shell)
  4. Variablen
    • Lokale und globale Variablen
    • Arrays
      • Eigenschaften
      • Erstellung, Benutzung und Anzeige
    • Strings
      • Verwenden von Strings
      • Stringmanipulation
      • Regular Expressions
      • Strings für Ein- und Ausgabe formatieren (Programm und Datei)
  5. Cluster
  6. Fehlerbehandlung
  7. Dateiein- und ausgabe
    • Pfade generieren oder verändern
    • Dateien lesen und schreiben
    • ASCII- und Binärdateien
  8. Diagramme und Graphen
    • Möglichkeiten zur Visualisierung von Daten
    • Speziell: Unterschied zwischen Diagramm und Graph
    • Eigenschaften und Einstellungen
  9. SubVIs und ExpressVIs
    • Erstellen von SubVIs
    • Einbinden in Programme
    • Automatisches Erstellen von SubVIs
    • Einbinden von ExpressVIs
    • Unterschiede zwischen SubVI und ExpressVI
  10. Events und Kommunikation mit anderen Rechnern
  11. Schnittstellen zu LabVIEW
 
Letzte Änderung: 06.12.2016 von Webmaster